United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Oct 23, 2019 3:00 AM ET

Markt für In-vitro-Toxikologie-Tests | 7,11% CAGR | Strategische Analyse | Branchendaten | 2019-2025 | OGAnalyse


Markt für In-vitro-Toxikologie-Tests | 7,11% CAGR | Strategische Analyse | Branchendaten | 2019-2025 | OGAnalyse

iCrowd Newswire - Oct 23, 2019

Globaler Markt für In-vitro-Toxikologie-Tests mit einem hohen CAGR-Wert von 7,11 % bis 2025

In-vitro Toxicology Testing Market size and growth forecast during 2019-2025

In-vitro-Toxikologietests sind ein im aufstrebenden Sektor auf dem In-vitro-Diagnostikmarkt und werden mit CAGR von 7,11 % zwischen 2019 und 2025 in die Wachstumsphase eintreten. Zunehmende F&E-Investitionen zum Nachweis von Toxizität während der Arzneimittelentwicklung, die Integration fortschrittlicher Technologieansätze zusammen mit wachsenden Bedenken zur Reduzierung von Tierversuchen sind inmitten von Faktoren, die das Wachstum und den Wert des In-vitro-Toxikologiemarktes ankurbeln.

Steigende Anzahl toxikologischer Datenbanken, wachsendes Bewusstsein für die Sicherheit von Arzneimitteln und Fortschritte bei in-vitro-Toxikologie-Assays führen zu Wachstumschancen für den Markt für in-vitro-Toxikologietests.

Die Zellkulturtechnologie wird das Marktwachstum in der In-vitro-Toxikologie durchdringen, das durch Fortschritte in der Zelllinienproduktion und Zellkultivierungsmethoden angetrieben wird. Die Einführung der Zellkulturtechnologie wird dazu getrieben, Vorteile kostengünstiger Toxizitätstests zu erhalten.

Darüber hinaus wird das Wachstum in gemeinnützigen Laboratorien mit intensiven Investitionen des regulatorischen Testkonsortiums die Marktgröße langfristig prägen. So spendete das PETA International Science Consortium Ltd. 50.000 US-Dollar an Ausrüstung an das Institute for In Vitro Sciences (IIVS). Dementsprechend wird IIVS das VITROCELL, Cloud-Inhalationssystem, verwenden, um die Auswirkungen von Substanzen auf die menschlichen Atemwege anstelle von Tieren zu bewerten.

Anforderungsbeispiel https://www.oganalysis.com/sample/216315

Darüber hinaus setzen die Hersteller von E-Zigaretten und anderen Tabakerzeugnissen der nächsten Generation, die in nichttierische Tests investieren, auf die In-vitro-Toxikologie und werden mittel- bis langfristig potenzielle Marktchancen in der In-vitro-Toxikologie optimieren.

Faktoren wie der Mangel an qualifizierten Fachkräften, der Einsatz alternativer Methoden und die Unfähigkeit, Immunstimulation und Autoimmunität zu erkennen, bremsen jedoch das Marktwachstum in der In-vitro-Toxikologie.

Unter den Anwendungen nimmt die systemische Toxikologie im Prognosezeitraum 2019 bis 2025 einen großen Marktanteil ein.

Biotechnologieunternehmen, die sich auf zellbasierte Assays verlassen, um Forschungsaktivitäten durchzuführen, treiben das Marktwachstum voran. Dementsprechend kündigte SGS, ein Anbieter biopharmazeutischer Lösungen, 2018 die Einführung von In-vitro-Toxikologie-Dienstleistungen an, die es seinen Kunden ermöglichen, die toxikologischen Profile von Biopharmazeutika, Medizinprodukten, Kosmetika und Chemikalien zu erstellen.

Durchsuchen Sie In-vitro-Toxikologie-Tests Marktforschungsbericht https://www.oganalysis.com/industry-reports/216315/in-vitro-toxicology-testing-market

Starke Entstehung wichtiger Endnutzer wird das Marktwachstum in der In-vitro-Toxikologie vorantreiben

Wichtige Marktendnutzer wie Pharmaindustrie, Kosmetika und Haushaltsprodukte, Diagnostika, chemische Industrie und Lebensmittelindustrie setzen zunehmend auf In-vitro-Toxikologietests und treiben das Marktwachstum voran. Dementsprechend führen die Wichtigsten Akteure gemeinsam In-vitro-Toxikologie-Testmodelle sowohl für den medizinischen Sektor als auch für den Konsumgütersektor ein.

So wurde im September 2019 ein In-vitro-Modelltoxikologie-Testmodell von Philip Morris International (PMI) und MIMETAS entwickelt, um den frühen Beginn der Atherogenese zu messen und toxikologische Konsumgüter.

Darüber hinaus fördern die Konsumgütergiganten In-vitro-Methoden, um Tierversuche zu eliminieren, ohne die Produktsicherheit zu beeinträchtigen. Dementsprechend verpflichtete sich Clorox im Oktober 2019, Tierversuche zu stoppen und ESG-Ziele in eine umfassendere Geschäftsstrategie zu integrieren.

Antrag auf Sonderrabatt auf In-vitro-Toxikologie-Testmarktbericht https://www.oganalysis.com/discount/216315

Nordamerika und Europa sind wichtige Beitragszahler für Denin-vitro-Toxikologie-Tests im Prognosezeitraum

Das Marktwachstum in der In-vitro-Toxikologie in Nord- und Südamerika und den europäischen Ländern zeichnet sich durch einen ehrgeizigen Plan ausgrausame Tierversuche auszurotten und ethisches Verhalten gegenüber der Toxikologie von Tierarzneimitteln zu fördern.  Dementsprechend plant die US-Umweltbehörde EPA, Tierversuche bis 2035 abzuschaffen.

Als Reaktion auf die starke Nachfrage nach alternativen Prüfmethoden schließen wichtige Marktteilnehmer Vereinbarungen mit CRO über den Ausbau von In-vitro-Toxikologie-Testplattformen. So unterzeichnet SenzaGEn 2019 eine Vereinbarung mit MB research Labs, um tierfreie Testplattformen in den USA zu erweitern und In-vitro-Toxikologietests in Kombination mit KI zu fördern.

Darüber hinaus werden in ganz Europa Hersteller von Körperpflege- und Kosmetikprodukten, die sich nicht an die regulatorische Überprüfung von grausamen Tests gehalten haben, verboten.  In-vitro International hat diesen Weg fleißig mit In-vitro-Technologie auf GHS-Ebene und Ocular Irritection (OI) verfolgt, die derzeit in ähnlicher Weise folgt.

Darüber hinaus haben große Verbrauchermärkte wie China, Brasilien, Indien und Kolumbien sowie Taiwan und andere kleinere Märkte aufgrund der verstärkten Unterstützung von Regulierungs-, Verbraucher- und Regierungsbereichen für In-vitro-Tests, die Tierversuche ersetzen, Rechtsvorschriften, die in-vitro-Toxikologietests vorschreiben.

In-vitro-Toxikologie testet Wettbewerbsszenario für den Markt

Die wichtigsten Unternehmen, die das langfristige Marktwachstum fördern sollen, werden analysiert, darunter Abbott Laboratories, Agilent Technologies, Ascendance Biotechnology, Inc., Bio-Rad Laboratories, Catalent, Inc., Charles River Laboratories International, Inc., Covance, Evotec Ag , Eurofins Scientific und GE Healthcare.

Zugehörige Berichte

OGAnalysis-Market Intelligence Plattform

Global Oil and gas industry annual subscription from OG ANALYSIS bietet Zugriff auf 11 Datenbanken, darunter Exploration, Production, Raffinerie, LNG, Öl- und Chemikalienlagerung, Pipelines, Market Intelligence, CAPEX, Tankers, small LNG und Trade.

Über OG-Analyse:

OG Analysis ist seit 10 Jahren ein vertrauenswürdiger Forschungspartner und liefert zuverlässigste Analysen, Informationen und innovative Lösungen. OG Analysis ist einer der führenden Akteure in der Marktforschungsbranche, der 980 Unternehmen in verschiedenen Branchen brancheübergreifend betreut. Unser kundenzentrierter Ansatz umfasst Kundenanforderungen und bietet umsetzbare Einblicke, die es Benutzern ermöglichen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

kontaktieren Sie uns:

Anil Kumar

Telefon: 91-7337 01 3757

E-Mail: sales@oganalysis.com

Webseite: https://www.oganalysis.com

Folgen Sie uns auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/og-analysis/

Anil Kumar

Telefon: 91-7337 01 3757

E-Mail: sales@oganalysis.com

Contact Information:

Anil Kumar

Phone: +91-7337 01 3757

Email: sales@oganalysis.com



Keywords:    In-vitro Toxicology Testing market, In-vitro Toxicology Testing market size, In-vitro Toxicology Testing market share, In-vitro Toxicology Testing market report, In-vitro Toxicology Testing market trends, In-vitro Toxicology Testing companies, In-vitro Toxicology Testing industry, Global In-vitro Toxicology Testing market, In-vitro Toxicology Testing market analysis, In-vitro Toxicology Testing market research, In-vitro Toxicology Testing market forecast, In-vitro Toxicology Testing market growth, In-vitro Toxicology Testing market statistics, In-vitro Toxicology Testing market outlook, In-vitro Toxicology Testing market research report,
Tags:    Extended Distribution, German, News, Research Newswire