United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Oct 18, 2019 1:22 AM ET

BIO-Key und European IT Services Provider Applied Technologies Team zur Bereitstellung einer unternehmensweiten biometrischen Authentifizierungslösung für einen europäischen Verbraucherdienstleister


BIO-Key und European IT Services Provider Applied Technologies Team zur Bereitstellung einer unternehmensweiten biometrischen Authentifizierungslösung für einen europäischen Verbraucherdienstleister

iCrowd Newswire - Oct 18, 2019

WALL, N.J.– BIO-key International, Inc. (NASDAQ: BKYI), ein innovativer Anbieter von biometrischen Authentifizierungs- und Sicherheitslösungen, gab heute bekannt, dass seine neu gegründete Reseller-Partnerschaft mit Applied Technologies den Auftrag biometrische Authentifizierungslösung für einen verbraucherorientierten Dienstanbieter, der seine Netzwerksicherheit verbessern wollte, indem er seine Abhängigkeit von Kennwörtern verringerte.

Der Kunde verwendet die biometrische Kernsoftware-Engine von BIO-key, WEB-key 4.0, in Kombination mit der ID Director for Windows-Lösung von BIO-key. Diese Lösungen lassen sich problemlos in die Active Directory-Netzwerkzugriffsplattform von Microsoft integrieren, um die Sicherheit und den Komfort der biometrischen Authentifizierung unternehmensweit zu gewährleisten. Der Kunde wählte auch die FIPS-konformen PIV-Pro Fingerabdruckscannervon BIO-key aus. PIV-Pro-Scanner werden häufig in stark regulierten Branchen eingesetzt, da sie ein Höchstmaß an Genauigkeit und Leistung bieten.

Applied Technologies bietet eine breite Palette an IT-Dienstleistungen, Beratung, Ausrüstung und Hardware sowie Managed Network Services. Der Schwerpunkt liegt auf der Bereitstellung sicherer, benutzerfreundlicher und kostengünstiger IT-Infrastrukturlösungen und -Technologien in Übereinstimmung mit der EU- und slowakischen Registrierung.

“Dieser Kunden- und neuer Partnererfolg kommt nur zwei Wochen nach dem Start unseres Customer Alliance Partner-Programms für MSP-, VAR- und Sicherheitsintegratoren wie Allied Technologies”, erklärt Mike DePasquale, Chairman & CEO von BIO-key. “Klar, der effektivste Weg für BIO-Key, um die gesamte Bandbreite der Cybersicherheitsherausforderungen in Unternehmen zu bewältigen, besteht darin, mit IT-Experten zusammenzuarbeiten, die regelmäßig mit Kunden in Kontakt treten und deren Sicherheitsprobleme besprechen. Durch diesen Prozess lernen unsere Partner den Wert unserer Produkte und unsere Reaktionsfähigkeit auf ihre Support-Anfragen”, fügte DePasquale hinzu.

Über BIO-key International, Inc. (www.bio-key.com)
BIO-key revolutioniert die Authentifizierung mit biometrischen Lösungen, die einen bequemen und sicheren Zugriff auf Informationen und Transaktionen mit hohem Einsatz ermöglichen. Wir bieten Alternativen zu Passwörtern, PINs, Token und Karten, um es Unternehmen und Verbrauchern zu erleichtern, ihre Geräte sowie Informationen in der Cloud zu sichern. Unsere Premium-Finger-Scanning-Geräte bieten marktführende Qualität, Leistung und Preis. BIO-Key bringt auch die Leistung und Benutzerfreundlichkeit der biometrischen Technologie in seine TouchLock-Reihe von biometrischen und Bluetooth-fähigen Vorhängeschlössern – und bietet noch mehr Möglichkeiten, Ihre Welt mit BIO-Key zu beschaffen!

BIO-Key Safe Harbor-Erklärung
Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen mit Anderen als Aussagen historischer Tatsachen sind “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 (das “Gesetz”). Die Wörter “schätzen”, “projektieren”, “beabsichtigt”, “erwartet”, “erwartet”, “glaubt” und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Überzeugungen des Managements sowie auf Annahmen und Informationen, die derzeit gemäß den “Safe-Harbor”-Bestimmungen des Gesetzes dem Management zur Verfügung stehen. Diese Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen oder Ereignisse und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören, ohne Einschränkung, unsere Fähigkeit, neue Produkte zu entwickeln und bestehende zu entwickeln, die Akzeptanz biometrischer Lösungen durch Kunden und Markt im Allgemeinen und unsere spezifischen Angebote, unsere Fähigkeit, den Umsatz innerhalb bestehender Kundenbeziehungen, unsere Fähigkeit, zusätzliches Kapital zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Schlüsselpersonal zu gewinnen und zu halten. Eine vollständigere Beschreibung dieser und anderer Risikofaktoren, die sich auf die zukünftige Leistung von BIO-key International, Inc. auswirken können, finden Sie unter “Risikofaktoren” im Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2018 abgelaufene Jahr und in den anderen Anmeldungen Securities and Exchange Commission. Die Leser werden davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt des abgegebenen Datums sprechen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, eine Änderung dieser zukunftsgerichteten Aussagen offenzulegen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum des Datums widerzuspiegeln.

Contact Information:

William Jones, David Collins
Catalyst Global
212-924-9800
bkyi@catalyst-ir.com



Tags:    German, Latin America, News, North America, Press Release, South America, United States, Wire