USAS Spain Brazil Russia France China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jul 2, 2019 2:47 AM ET

Tony Mauro vom National Law Journal kündigt Rücktritt an


Tony Mauro vom National Law Journal kündigt Rücktritt an

iCrowd Newswire - Jul 2, 2019

Legal Newswire POWERED BY LAW.COM

Mauro-Tony-2015-02ALM ehrt Mauro mit jährlicher Auszeichnung in seinem Namen

New York, NY – 1. Juli 2019 — ALM gibt bekannt, dass Tony Mauro, der seit fast 40 Jahren den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten leitet, heute aus der ALM-Tagesschau ausscheidet. Mauro kam im Jahr 2000 zu Legal Times und berichtete zuvor für Gannett News Service und USA Today. Er ist Autor mehrerer Bücher über das Oberste Gericht, darunter “Illustrated Great Decisions of the Supreme Court” und “Landmark Cases: 12 Historic Supreme Court Decisions”.

Mauros Berichterstattung machte mehr im Rampenlicht als das, was die Richter am Obersten Gerichtshof sagten und schrieben – aber auch ihr Leben und ihre Persönlichkeiten, weg von ihm. Der verstorbene Richter Antonin Scalia bemerkte einmal, dass eine seiner Geschichten, über einen Gesetzentwurf, der es den Richtern ermöglicht, für Reden bezahlt zu werden, “klatschig, titillierend (und damit charakteristisch mauronic) Kopie macht.”

Mauros Berichterstattung umfasste die genaue Prüfung der Aufzeichnungen der Richter sowohl in den Fällen, in denen sie regieren, als auch in den Fällen, in denen sie einstellen. 2017 veröffentlichte er eine Reihe exklusiver Geschichten, die den Mangel an Minderheitenbeamten am Obersten Gerichtshof aufzeigten. Im Zusammenhang mit, drängte er jährlich Anwaltskanzleien über die Einstellung Wettbewerb für ehemalige Angestellte. Mauro verfolgte die Rückforderungen der Richter und die finanziellen Enthüllungen.

Zusätzlich zu seiner Gerichtsberichterstattung war Mauro langjähriges Mitglied des Lenkungsausschusses des Reporterkomitees für Pressefreiheit. 2011 wurde er in die Freedom of Information Hall of Fame aufgenommen, in Anerkennung seiner Arbeit, die einen besseren Zugang der Öffentlichkeit zu gerichten und anderen Institutionen förderte. Im Ruhestand wird er weiterhin an ALM-Publikationen mitwirkt.

Anlässlich des Rücktritts von Tony Mauro vergibt ALM Media einen neuen Preis zu Ehren von Anwälten, die sich eifrig für die Pressefreiheit einsetzen. Es wird Tony Mauro Media Lawyer Award heißen und bei der jährlichen Veranstaltung der American Lawyer Industry Awards am 4. Dezember verliehen. Mit dem Schiedsspruch werden Anwälte ausgezeichnet, die im Laufe des Jahres die Führung beim Schutz der Pressefreiheit übernommen haben – ob sie nun um den Zugang zu Gerichtsdokumenten oder anderen Regierungsdokumenten und -institutionen streiten oder einzelne Journalisten und Medienorganisationen verteidigen. Sie können Anwälte sein, die Journalisten in allen Arten von Medien schützen, einschließlich Online-Outlets, Print und Broadcast, und Studentenjournalisten sowie. Rechtsanwälte, die in privater Praxis sind, sowie gemeinnützige Organisationen aus dem ganzen Land sind förderfähig.

“Gerade in Zeiten, in denen Journalisten und Medienorganisationen unter breitem Beschuss stehen, spielen Anwälte eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, Gerichte und Regierungsvertreter an die Bedeutung einer robusten Medienindustrie in unserer Demokratie zu erinnern”, sagte Mauro. “Diese Anwälte verdienen Anerkennung, und ich bin dankbar, dass mit dieser neuen Auszeichnung Medienanwälte und ihre entscheidende Fürsprache gefeiert werden.”

Wir freuen uns über Nominierungen für potenzielle Preisträger. Bitte senden Sie eine E-Mail an Tony Mauro bei tmauro@alm.com und Gina Passarella bei gpassarella@alm.com, Chefredakteur von The American Lawyer.

“ALM ist geehrt, in den kommenden Jahren weiterhin mit Tony zusammenarbeiten zu können, um in den kommenden Jahren als Mitwirkender an unseren Publikationen zu arbeiten, aber wir freuen uns besonders, seine Arbeit jedes Jahr mit dem Tony Mauro Media Lawyer Award zu feiern”, sagte Molly Miller. , Chief Content Officer, ALM Media.

“Seit fast 20 Jahren ist Tony ein leuchtender Star für ALM: ein Leuchtturm journalistischer Exzellenz, der dazu beigetragen hat, den Grundstein für das zu legen, was wir als Nachrichtenorganisation aufgebaut haben, und ein Vorbild für unsere Reporter und Redakteure, die wir nachahmen können”, sagte Hank Grezlak, Chefredakteur von Legal Themes, Law.com & Regional Brands. “Er hat so viele Geschichten geschrieben, die sowohl bei Lesern als auch bei Kollegen wichtig waren und Resonanz fanden. Wir fühlen uns geehrt, mit ihm zusammengearbeitet zu haben, weiterhin mit ihm zusammenzuarbeiten und diese Auszeichnung zu etablieren, um seinem Vermächtnis ein Ausrufezeichen zu setzen.”

“Es war eine Ehre und ein Privileg, die Geschichte des Obersten Gerichtshofs in all den Jahren zu erleben, und zwar mit so großartigen Kollegen im National Law Journal und Law.com, einschließlich meiner lieben Kollegin und Freundin Marcia Coyle und des Herausgebers Mike Scarcella. , Vanessa Blum und Lisa Helem. Ich bin auch den ALM-Medienführern Molly Miller und Hank Grezlak dankbar, dass sie mir grünes Licht gegeben haben, weiterhin regelmäßig im Ruhestand Geschichten des Obersten Gerichtshofs zu liefern”, sagte Mauro.

Contact Information:

Rachael Wolensky
rwolensky@alm.com



Tags:    German, News, Press Release, United States, Wire