• USA
  • Spain
  • Brazil
  • Russia
  • France
  • China
  • Korea
  • Japan
 
x

RSS Newsfeeds

See all RSS Newsfeeds

Dec 8, 2018 12:00 PM ET

Abhängig von der Nutzungsdauer.

Erwerb von IBM s wählen Sie Assets: Power Brennstoff für HCL s Transformation?

iCrowdNewswire - Dec 8, 2018

Die Technologiebranche ist eine große Veränderung vor allem unter seinen etablierten Spielern erleben. Angst vor dem unbekannten Adjacencies und Dringlichkeit, Einfluss auf bekannten treibt den Technologieführern Anpassung an Veränderungen.

MarketsandMarkets™ ist der festen Überzeugung, dass eine Voraussicht auf eine neue Umsatz-Mix und Verbesserung der Relevanz des Unternehmens sind der Schlüssel für jedes Unternehmen in der schnelllebigen Welt der Technologie zu überleben. Diese Überzeugung spiegelt sich in der M & A-Strategien von IBM und HCL.

IBMs Drang, ein führendes Unternehmen in der Hybrid-Cloud-Markt geworden, die die Zukunft der Mehrheit der Top 10-Unternehmen in allen Marktsegmenten ist, ist deutlich sichtbar durch Red Hat Erwerb und Veräußerung von Stand-alone-Vorgängerprodukte. Im Gegenteil, HCL Ziel, Weg von arbeitsintensiven Software Dienstleistungsgeschäft zu IP (Intellectual Property)-getriebenen Geschäft stützt sich die USD 1,8 Milliarden-Übernahme von 7 IBM IPs.

IBMs alte Umsatzmix ist HCL neue Umsatz-Mix geworden. Der IBM-HCL-Deal scheint Ähnlichkeiten mit dem IBM-Lenovo-Deal in der Vergangenheit getan haben; Es war für Lenovo Hardware; Es empfiehlt sich für HCL, Software-Produkt-Assets / IPs von IBM.

HCL Erwerb von wählen Sie IBM IPs / Produkte über einen Übergangs-Modus ist ein strategischer Schritt zur Erlangung der Kontrolle über die Nuancen vor dem Hinzufügen zu ihrem Portfolio. HCL Beziehung mit IBM als Entwicklungspartner für 5 der 7 erworbenen Produkte sollten HCL mit PAF und bessere Sichtbarkeit auf Geld verdienen mit der erworbenen Vermögenswerte ausgestattet haben. Es ist eine Win-Win-Deal für IBM und HCL als ihre langfristige Beziehung, in denen fortgesetzt wird beide Unternehmen werden gegenseitig Technologien verkaufen.

IBM Produkte von HCL erworben:

1

HCL hat eine innovative “1-2-3-Modus” Strategie zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit in der digitalen Transformation Ära verabschiedet.

2

Ein zunehmender Bedarf für den Aufbau einer Langzeitbeziehung Brieftasche mit Kunden hat das Pedal für HCLs höheren Fokus auf Mode 2 und Modus-3 Einnahmequellen gepresst. Ergänzung der erworbenen Produkte spielt eine Schlüsselrolle in HCLs Arsenal an die Macht der Mode-3 Einnahmequelle durch seine strategischen Segmente (Sicherheit, Marketing und Handel). Darüber hinaus sind alle 7 erworbenen Produkte direkt catering für mindestens eines der folgenden Schwerpunkt-Branchen von HCL: Finanzdienstleistungen, Handel und Verbraucher verpackt waren (CPG) und Telecom.

Die Übernahme von 7 IPs / Produkte von IBM scheint perfekt zurück HCLs 5-Jahres-Pläne zur Steigerung der Umsatzanteil von margenstarke Geschäft und Infosys’ Position als der zweitgrößte IT-Spieler in Indien (gemessen am Umsatz) zu überholen. Während HCLs organische Wachstum seinen Gesamtumsatz in der Nähe von Infosys Umsatz in 5 Jahren fahren helfen kann, können strategische Akquisitionen im Bereich IP-HCL fahren vorbei an Infosys. Chancen durch umfangreiche Bereitstellungen von erworbenen Produkten ermöglicht es HCL zu verbinden und seine Beziehung mit Tausenden von Kunden weltweit zu festigen; einschließlich der erwarteten 5.000 Kunden IBMs ausgewählter Produkte.

“Will HCL, ein Software-Beratungsunternehmen, in einer Softwarefirma Produkt zu den besten der erworbenen Kundenstamm und der Aktionäre zu verwandeln können?”, ist jedoch eine wichtige Frage in den Köpfen der Akteure und Analysten der Branche des Unternehmens. Dafür ist HCL konservative Management der Schlüssel mit klar artikulierte Strategien, unterzubringen und erworbenen Vermögenswerte und Klarheit über mögliche Risiken im Client Aushöhlung zu monetarisieren. Ab sofort hat das HCL-Management eine Aufgabe, Vertrauen zu schaffen, dass HCL die erworbenen ausgewählte Produkte von IBM zu einer lukrativen Investition für ihren Stakeholdern verwandeln könnte.

Sales@MarketsandMarkets.com

Contact Information:

sales@marketsandmarkets.com

View Related News >