• USA
  • Spain
  • Brazil
  • Russia
  • France
  • China
  • Korea
  • Japan
 
x

RSS Newsfeeds

See all RSS Newsfeeds

Dec 7, 2018 9:47 PM ET

Abhängig von der Nutzungsdauer.

Europa-Telekommunikation, Mobile und Breitband-Industrie-2018-2020-Spezifikation, Wachstumstreiber, Marktanalyse und Industrie Hauptakteure Telekom Europa (A1); Tele2; Tele.Ring; UPC-Europa

iCrowdNewswire - Dec 7, 2018

WiseGuyReports.com “Europa – Telekommunikation, Mobile und Breitband – Statistiken und Analysen” Bericht hat seine Forschungsdatenbank hinzugefügt wurden.

Umfang des Berichts:

Europa – Telekommunikation

Europas MNOs voran auf dem Weg zum 5G. Europa bleibt ein globales Arbeitstier in der Entwicklung von mobilen Technologien, Services und Anwendungen. Anbieter in der Region wurden an der Spitze des technologischen Fortschritts, und bleiben sie mit der laufenden Umstellung auf 5G. Die Region umfasst einige kleinere Länder durch Bevölkerung, wie Luxemburg, Island und Malta, sowie teilweise mit erheblichen Abonnenten Basen, darunter Deutschland, Frankreich, Russland und Großbritannien. Im allgemeinen Begriffe Reichtum der Region, unterstützt durch die hohen verfügbaren Einkommen der Bevölkerung weitgehend von den Auswirkungen der GFC, erholt pflegt eine breite Palette von Dienstleistungen, die im Gegenzug Innovation und unternehmerische Tätigkeit angeregt haben.

Der mobile Sektor wurde auch durch überregionale Anstrengungen zu koordinieren einen wandernden Weg von älteren Technologien bis 5 G unterstützt. Die Europäische Union beschäftigt sich seit einiger Zeit bei Bemühungen um den europäischen digitalen Binnenmarkt, vor kurzem aktualisiert ab 2020 bis 2025 entwickeln.

Damit verbunden ist die 5 G Aktionsplan, einen Fahrplan für öffentliche und private Investitionen in 5G und die dazugehörige Infrastruktur. Europas MNOs engagieren sich stark in diesem Unternehmen. Dabei haben einige Betreiber Pläne zur Schließung von 2 G und 3 G Dienstleistungen entwickelt: BT in Großbritannien will seine 3 G Netz bis zum Jahr 2022 zu schließen, wie es zu 5G Übergänge und intensiver seine Fähigkeiten 4G nutzt. Sachwerte sowie Spektrum Zugeständnisse, die derzeit für diese älteren Technologien eingesetzt werden, sind von den Betreibern wiederverwendet wird, da sie Investitionen in 4 G und 5 G Dienstleistungen konzentrieren.

Fordern Sie einen Musterbericht @ https://www.wiseguyreports.com/sample-request/3308821-europe-mobile-network-operators-and-mvnos

Zwar gibt es eine große Anzahl von Betreibern in der Region, gibt es auch einige überregionale Spieler, einschließlich Telefónica (O2), Orange-Gruppe, Telekom Deutschland (T-Mobile), Telenor und Telia Unternehmen. Diese Operatoren können auf Skala sowie über die Anwendung der Erfahrungen in einem bestimmten Markt zugunsten von Dienstleistungen in einem anderen Kapital zu schlagen. Dies gilt immer für neue Technologien, einschließlich Bandbreitenreserven, Iterationen von LTE und 5G. Als solche sind diese Operatoren immer morphing von als Anbieter von mobilen Sprach- und Datendiensten, Anbieter einer vollständigen Palette von konvergenten Diensten mit Mobil- und Festnetz-Dienste sowie digitale Medien.

In Bezug auf 5 G sind einige frühe Markteinführung bis Ende 2019 erwartet, während eine umfassendere Verfügbarkeit von Diensten während 2020 erwartet wird. Die Betreiber Entscheidungen auf den Zeitpunkt der Einführung von 5 G innerhalb der europäischen Märkte beeinflussen unter anderem die Erschwinglichkeit und Verfügbarkeit von 5G-kompatiblen Smartphones und die Verfügbarkeit von genügend Frequenzen für 5G zugewiesen. Die 5 G-Aktionsplan befasst sich diese letztere Überlegung durch eine koordinierte Reaktion auf die Veröffentlichung und Versteigerung von 5 G geeignet Spektrum im Bereich von 3,4-3,8 GHz sowie 26 GHz “Pionier” Band, neben refarmed Spektrum in der 700-MHz-Band.

In diesem Bericht erwähnten Unternehmen:

Bouygues, Cosmote, DNA, EE (BT), Elisa, kostenlos, Hutchison (3), KPN, Lifecell (Asterlit), MDC, MegaFon, Meo, MTS, NOS, O2-CR, Orange, Polkomtel, Proximus, SFR, Sunrise, Swisscom, TDC, Tele 2, Telecom Italia, Telefonica (O2), Telekom Austria, Telekom Deutschland () T-Mobile), Telekom Rumänien, Telenet (BASE), Telenor, Telia, VEON (Vimpelcom) (Luftlinie), Vivacom, Vodafone, Wind-Tre, Yoigo.

Besuchen Sie für detaillierte lesen bitte @ https://www.wiseguyreports.com/reports/3308821-europe-mobile-network-operators-and-mvnos

Major wichtige Punkte in der Tabelle der Inhalt:

1. regionale mobile Übersicht
1.1 Übersicht und Analyse
1.2 Europa Telekom Maturity Index
(2) Albanien
2.1 Marktanalyse
2.2 Betreiber Statistiken
2.3 Telekom Albanien (Albanisch Mobilfunk)
(3) Österreich
3.1 Marktanalyse
3.2 Betreiber Statistiken
3.3 Orange Österreich
(4) Weißrussland
4.1 Marktübersicht
4.2 Belcel/Diallog
4.3 Mobile digitale Kommunikation (MDC) / Velcom
(5) Belgien
5.1 Marktanalyse
5.2 Betreiber Statistiken
5.3 Proximus
6. Bosnien und Herzegowina
6.1 Marktanalyse
6.2 Betreiber Statistiken
6.3 BH Mobile
(7) Bulgarien
7.1 Marktanalyse
7.2 Betreiber Statistiken
7.3 Vivacom

Kontinuierliche…

Kontaktieren Sie uns: NORAH TRENT Partner Relations & Marketing Manager sales@wiseguyreports.com www.wiseguyreports.com Ph: 1-646-845-9349 (US) Ph: 44 208 133 9349 (UK)

Contact Information:

Contact Us:

NORAH TRENT

Partner Relations & Marketing Manager

sales@wiseguyreports.com

www.wiseguyreports.com

Ph: +1-646-845-9349 (US)

Ph: +44 208 133 9349 (UK)

View Related News >